Frauen I - 3. Platz bei der Hallenkreismeisterschaft

Der 1. FC Nürnberg belegte bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft Nürnberg-Frankenhöhe 2013/2014 am Sonntag den 3. Platz unter den acht teilnehmenden Teams und hat somit die Qualifikation für die Hallenbezirksmeisterschaft Mittelfranken leider knapp verpasst.
Das Eröffnungsspiel gegen den Bezirksoberligisten SV Segringen gewannen die Clubfrauen in der Sporthalle im Berufsbildungszentrum am Berliner Platz in Nürnberg mit 2:1. Nach der 1:0-Führung glich Segringen aus, doch wenige Sekunden vor dem Abpfiff ging der FCN wieder in Führung.
Es folgten zwei torlose Unentschieden gegen den Bayernligisten SpVgg Greuther Fürth und den Bezirksoberligisten Post-SV Nürnberg.
Als Tabellenzweiter der Gruppe A traf der Club im Halbfinale auf den Bezirksligisten TSV Falkenheim Nürnberg und unterlag denkbar knapp mit 8:7 nach Sechsmeterschießen (0:0, 8:7 i. S.). Die Falkenheimerinnen wurden später überraschend sogar Kreismeister und fahren am nächsten Sonntag zusammen mit ihrem Finalgegner SpVgg Greuther Fürth zur Bezirksmeisterschaft nach Auerbach.
Im Spiel um den 3. Platz gewannen die Clubfrauen souverän mit 0:4 gegen den Bezirksligisten SG Nürnberg-Fürth 1883.

Der 1. FC Nürnberg trat an mit:
Anke Gülpers - Sina Bach, Julia Hirschmann, Stefanie Klug (1 Tor), Tanja Lehnes, Melissa Ludewig, Marina Mittermeier, Nicole Munzert, Leonie Vogel (5 Tore).