U13 besiegt den TSV Buch klar mit 6:1 (3:1)

Souverän schlug die U13 die Gäste aus Buch, ohne selbst ernsthaft in Gefahr zu geraten. Nach einem Blitzstart mit dem 1:0 durch Michelle in der 1. Spielminute mit einem Abstaubertor und dem 2:0 durch einen Volleyschuß von Katharina in der 4. Minute, ließen sie es gleich zu Beginn schon mal etwas ruhiger angehen.
Aber selbst nach dem Anschlußtreffer in der 19. Minute, nach einem Zuordnungsfehler in der Abwehr, hatten sie alles im Griff. Mit dem 3:1 durch einen abgefälschten Fernschuß von Katharina in der 25. Minute war das Spiel gelaufen.
Die Jungs, mit einem Mädchen, versuchten nun zwar verstärkt nach vorne zu spielen, die Mädels ließen aber kaum Tormöglichkeiten zu. Unmittelbar nach dem Anpfiff zur zweiten Hälfte erzielte Gia nach einem Solo das 4:1 und nur fünf Minuten später erhöhte sie auf 5:1. Zwanzig Minuten spielte sich das Geschehen dann zunehmend im Mittelfeld ab, zwar mit Vorteilen für den Club, aber erst in der 57. Minute staubte Michelle zum Endstand von 6:1 ab.
Insgesamt ein hochverdienter Sieg, mit spielerisch teilweise sehr guten Ansätzen. Auffällig war in diesem Spiel, dass im Gegensatz zu den beiden vorherigen Begegnungen, wo fast ausschliesslich über links gespielt wurde, dieses Mal, viel zu oft der finale Pass durch die Mitte versucht wurde. Ansonsten kann man alles in allem nur lobende Worte finden.

Aufstellung: Franziska Trenz, Neele Reisberger, Andrea Seidler, Lara Weissenberger (39. Lara Schmidt), Lena Kröninger, Katharina Auer, Tessa Groitl (42. Vanessa Nurtsch), Gia Corley (48. Michelle Schirmer), Michelle Schirmer (26. Melisah Karacubuk, 59. Gia Corley),