U17 II : SpVgg Oberfranken Bayreuth 4:0 (1:0)

Sportfest des ASV Stockenroth

Die Reise für die U17-2 mit Trainer Flo Hofmann führt an diesem sonnigen Samstag nach Oberfranken. Der ASV Stockenroth veranstaltet ein Sportfest und bekennt sich klar zum Mädchen- und Frauenfußball.

Im Freundschaftsspiel gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth starten unsere Mädchen sehr engagiert, aber finden nur selten die Möglichkeit zum Torabschluss. Die wenigen Chancen werden zu überhastet vergeben.  Die größte Chance auf das erste Tor vergeben jedoch die Oberfranken als der Ball nur knapp am linken Pfosten vom Tor von Saskia Seidel vorbeirauschte. Auf der Gegenseite macht es Birte in der 34 Minute alles Richtig und verwandelt einen Freistoß von links direkt ins lange Eck zum Führungstreffer.
Sicherlich erzählt der Trainer in der Halbzeitansprache was alle auch selber wissen. Es ist schwer in solche Spiele zu kommen, aber unser Anspruch ist es nicht aufzugeben und über die ganze Distanz den Schlüssel zum Erfolg zu suchen, geduldig zu sein und das Spiel und den Gegner zu beherrschen.
Und die Mannschaft setzt es in der zweiten Halbzeit beherzt um. Mit den Toren in der 42. Minute durch Nelle, in der 52. Minute durch Annamaria und den Schlusspunkt zum 4:0 durch Arlinda war der Sieg gesichert.

Nach dem Spiel genießt man gemeinschaftlich die Gastfreundschaft  und schaut sich das nächste Frauenspiel des Sportfests an.

Für den 1. FC N spielten: Saskia Seidel, Amanda Sulewski, Kiara Fleischmann, Larissa Düning, Denise Helmschrott, Birte Köhn, Andrea Seidler, Julis Kohl, Lena Sponsel, Nelle Reisberger, Melisa Kuja-Strobel, Arlinda Husaj, Annamaria Lilies, Vanessa Nurtsch, Lara Schmidt