Frauen I - SV Frauenbiburg 3:1 (2:0)

Der 1. FC Nürnberg besiegte heute den Tabellenzweiten SV Frauenbiburg in der Frauen-Bayernliga mit 3:1 (2:0). Durch diesen Erfolg vor 60 Zuschauern auf Platz 5 im Sportpark Valznerweiher sind die Clubfrauen nun selbst vorerst Tabellenzweiter und punktgleich mit dem Spitzenreiter SpVgg Kaufbeuren. Die Clubtreffer erzielten Marina Mittermeier nach einer Vorlage von Christina Herrmann (4.), Luisa Richert nach einem Alleingang (43.) und Mannschaftskapitän Sina Bach, die einen Strafstoß nach einem Foul an Catharina Schmalfuß verwandelte (89.). Für den SV Frauenbiburg konnte Anja Riebesecker nur noch den 3:1-Anschluss erzielen (90.). Marina Vogt sah nach einem Foulspiel an Simona Fellinger die Gelbe Karte (52.). Der 1. FC Nürnberg spielte mit: Jacqueline Pfaller - Melissa Ludewig, Sina Bach, Simone Grimm, Christina Herrmann (28. Julia Hirschmann) - Nicole Nähr (77. Lisa Greiner), Catharina Schmalfuß - Alexandra Loukas, Luisa Richert (80. Tanja Lehnes), Marina Vogt (69. Verena Eichhammer) - Marina Mittermeier.