Neuzugang bei den B-Juniorinnen

Nationalspielerin Lisa Hartmann wechselt in die Noris

Mit der U-15-Juniorinnen-Nationalspielerin Lisa Hartmann (Foto) steht ein weiterer Neuzugang der B-Juniorinnen des 1. FC Nürnberg für die Saison 2016/2017 in der Bundesliga Süd fest.
Die 15-Jährige wechselt vom TSV 1880 Neu-Ulm zu den Clubmädels. Sie stammt aus Senden im schwäbischen Landkreis Neu-Ulm. Bereits in der vergangenen Saison schnupperte sie mit einem Zweitspielrecht für den SV Alberweiler kurzzeitig etwas Bundesliga-Luft.
Die Torhüterin zeigt sich motiviert: "Ich bin der Überzeugung, dass ich mich in diesem Verein sehr gut weiterentwickeln werde und die Mannschaft mit meinem Charakter vervollständigen kann. Das Trainer-Team hat sich intensiv um mich bemüht, sodass man sich wohlfühlt. Ich freue mich darauf, in der kommenden Saison für den 1. FC Nürnberg zu spielen." Nach ihren Erwartungen gefragt, zeigt die Keeperin unmissverständlich, dass diese hoch sind: "Das Team, die Mannschaft hat sehr viel Potenzial, um ganz oben mitzuspielen. Persönlich möchte ich weiter an mir arbeiten, eine sehr gute Leistung abrufen und gemeinsam mit den Mädels erfolgreich sein. Der Club und das Trainer-Team sollen mit mir zufrieden sein."
Dies dürfte ihr Trainer Osman Cankaya sicherlich gerne hören. Auch er freut sich auf seinen Neuzugang: "Mit Lisa stehen wir schon länger in Kontakt und sind über diesen Wechsel sehr glücklich. Sie bringt großes Potenzial mit und gehört sicherlich zu den Besten in ihrem Jahrgang. Sie passt sehr gut in unsere Nachwuchsarbeit und unser System. Mit ihrem Ehrgeiz und Talent sind wir uns sicher, dass Lisa den nächsten Schritt in ihrer sportlichen Karriere gehen kann. Wir freuen uns auf sie."