SpVgg Mögeldorf - 1. FC Nürnberg III 1:0 (0:0)

Kostet die Niederlage den Aufstiegsplatz?

Die 3. Frauenmannschaft des 1. FC Nürnberg verlor ihr Nachholspiel in der Kreisliga Nürnberg-Frankenhöhe am Mittwochabend überraschend mit 1:0 (0:0) beim abstiegsbedrohten Tabellenvorletzten SpVgg Mögeldorf 2000, der somit nach dem letzten Strohhalm greifen konnte.
Die Dritte musste ihre erste Niederlage seit Oktober 2015 hinnehmen. Auch damals hieß der Gegner Mögeldorf und gewann mit dem gleichen Resultat. Gemessen am Spielverlauf und an den Torchancen hätte der Club das Stadtderby klar gewinnen müssen, doch so sollte es nicht kommen. Der FCN kam einfach nicht richtig in die Partie, agierte zu kompliziert und die Spielerinnen oft nicht mannschaftsdienlich. In der 30. Minute parierte FCN-Torhüterin Tanja Hülsmeier einen Elfmeter nach einem überflüssigen Foul im Strafraum bravourös. Kurz nach dem Wiederanpfiff gelang der Heimelf der entscheidende Treffer zum 1:0 (48.). Konnte der FCN noch vor der Partie seinen Aufstiegstraum nach einer langen Erfolgsserie plötzlich sogar aus eigener Kraft schaffen, muss er nun wieder auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen.
Die Cluberinnen haben bei einem ausgetragenen Spiel weniger derzeit fünf Punkte Rückstand auf die beiden Aufstiegsplätze in die Bezirksliga Mittelfranken 1.

Alle Infos zum Spiel