1. FC Nürnberg - 1. FC Saarbrücken 1:2 (0:1)

Club im Pokal nur einen kleinen Schritt hinter Zweitliga-Niveau

Die Frauen des 1. FC Nürnberg unterlagen am Sonntagnachmittag dem 1. FC Saarbrücken in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals nur knapp mit 1:2 (0:1).
200 Zuschauer auf Platz 3 im Sportpark Valznerweiher sahen, wie der FCN dem letztjährigen Tabellenvierten der 2. Bundesliga Süd Paroli bieten konnte. Wäre nicht in der vierten Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte der erste Treffer für die Saarländerinnen zur schmeichelhaften 0:1-Führung durch Viktoria Szabo gefallen, wäre wohl mehr drin gewesen.
So hatten die Gäste nach dem Wiederanpfiff erst einmal Oberwasser und erhöhten durch Lisa Mayer in der 61. Minute auf 0:2. Doch der Club steckte nicht auf: Ein geiler Kracher von Leonie Vogel aus über 30 Metern Torentfernung sorgte in der 76. Spielminute für das 1:2 und neue Hoffnung.
Doch die Zeit lief davon, ein zweiter Treffer wollte Nürnberg nicht mehr gelingen. Wurde die Überraschung zwar verpasst, können die Clubfrauen dennoch zufrieden mit ihrem Pokalauftritt sein.

Alle Infos zum Spiel