U13 II - SC Kirchenthumbach 2:2 (2:1)

Die D-2-Juniorinnen des 1. FC Nürnberg trennten sich am vorletzten Samstag in einem Testspiel mit 2:2 (1:2) vom SC Kirchenthumbach. Die Clubreserve tat sich vor 20 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage der Bertolt-Brecht-Schule anfangs sehr schwer. Die Gäste aus der Oberpfalz spielten sofort mit und gestalteten die Begegnung völlig offen. In der 12. Spielminute brachte Valeria Pazzi den FCN mit 1:0 in Führung. Bereits zwei Minuten später glichen die Kirchenthumbacher Mädels durch Celina Grundl verdient zum 1:1 aus (14.).
Dieser Treffer hatte Wirkung, denn der Club zeigte Nerven und verlor völlig den spielerischen Faden. Nach 19 Spielminuten schlugen die Gäste erneut durch Celina Grundl zu und bestraften eine desolate Vorstellung der Clubabwehr zur 1:2-Pausenführung.
Durch personelle Änderungen kamen die Clubmädels besser aus der Kabine und übernahmen sofort die Kontrolle über das Spiel. Den Gästen gelang nur noch vereinzelt Entlastung und der FCN drängte vehement auf den Ausgleich. Die eingewechselte Lara Schmidt erlöste die Cluberinnen in der 40. Minute mit dem verdienten 2:2. Die Nürnbergerinnen versuchten in der verbleibenden Spielzeit alles, um noch den 3:2-Siegtreffer zu erzielen, aber dieser gelang nicht mehr und so blieb es bei einem leistungsgerechten 2:2-Remis.

Der 1. FC Nürnberg II spielte mit:
Emma Hahn - Ilka Bauer, Valeria Pazzi, Nele Quoika, Celina Schaub (31. Lara Schmidt), Tanja Seidel, Alisa Vogel (31. Lina Knauer), Lilly Zeiher (24. Denise Obert), Lucy Zeiher.