U16 vor dem Auftakt in die Rückrunde

Der sportliche Leiter Osman Cankaya, sowie der U16-Trainer Okan Salihoglu über die Ziele der U16, deren Ausbildungsprämissen und den heutigen Auftakt.

Was erwartest du dir von der Rückrunde?

Osman Cankaya: Wir haben die Vorrunde gemeinsam analysiert und versucht uns auf die Entwicklung der Mädels zu konzentrieren. Sowohl im athletischen als auch im spielerischen Bereich haben die Trainer, zu denen jetzt auch Marco Stadler zählt, die Spielerinnen gefordert und fördert. Wir hatten keinen guten Start in die Saison und möchten deshalb zeigen, dass es mit unseren Jüngsten auch besser geht.

Was plant der Verein strategisch mit der U16?

Osman Cankaya: Um ehrlich zu sein ist der Unterbau der U17 Bundesligamannschaft ein schwer diskutiertes Thema, sowohl bei den Vereinen, als auch bei den Verbänden. Unser mittelfristiges Ziel ist es, Spielerinnen an die Bundesligamannschaft heranzuführen, Liga unabhängig. Wir möchten den Fokus weiter auf eine verjüngte Mannschaft setzen, die bewusst ihren Spielbetrieb gegen physisch stärkeren Gegner bestreiten muss. Um weiter an unserer Entwicklung zu arbeiten, hinterfragen wir generell immer unsere Prozesse. Dazu gehört auch sicherlich der Leistungsstand unserer Mannschaft in der Bayernliga, aber auch allgemein der Spielbetrieb unserer Teams.

“Am Ende geht es nicht um Platzierungen und Ligen, wir möchten den Mädchen eine Ausbildung mit Werten vermitteln” (Osman Cankaya)

Worauf liegt der Fokus zur Förderung der Junioren-Spielerinnen dabei?

Osman Cankaya: Erfolg ist nur dann gegeben, wenn wir es schaffen Spielerinnen über einen mittelfristiges Zeitfenster kontinuierlich in unterschiedlichen Teilbereichen zu entwickeln. Wir setzen hierbei auf die Förderung im individuellen Bereich, erster Kontakt, ein sicheres Passspiel und eine schnelle Rückeroberung nach Ballverlsut. Auch der athletische Komponente wird abgedeckt. Am Ende geht es nicht um Platzierungen und Ligen, wir möchten den Mädchen eine Ausbildung mit Werten vermitteln, wenn dies klappt, erinnert sich niemand mehr welchen Platz sie vor 10 Jahren mit ihrer Mannschaft gemacht hat. Das was bleibt ist die sportlich gute Ausbildung.

Wie lautet dein Tipp für das Spiel gegen Passau?

Osman Cankaya: Ich vertraue unseren Trainern und ihrem Team und hoffe, die Mädels können sich für eine gute Rückrundenvorbereitung belohnen: Ein 2:1 für uns.

“In der Rückrunde ist unser Ziel natürlich der Klassenerhalt.”
(Okan Salihoglu)

Okan, wie lief die Vorbereitung und sind die Mädels bereit?

Okan Salihoglu: Die Vorbereitung war sehr positiv: 2 Siege bei 17:1 Torverhältnis, ein Unentschieden, die Mädels sind sehr gut drauf. Man sieht das sie in ihrer Entwicklung einen weiten Schritt gemacht haben.

Was hat sich der Trainer für die Rückrunde vorgenommen?

Okan Salihoglu: In der Rückrunde ist unser Ziel natürlich der Klassenerhalt. Die Spieler machen eine gute Entwicklung. Das es insgesamt mit dem jungen Kader in der Liga schwer werden wird, war uns ja schon von Anfang an klar, aber gewollt. Wir haben uns zusätzlich im Winter von einigen Spielerinnen getrennt, die den Weg nicht in der Form gehen wollten und uns punktuell weiter verstärkt.

Was erhoffst du dir für den heutigen Auftakt?

Okan Salihoglu: Mein Wunsch wären natürlich, die drei Punkte zu holen, aber wir sind ganz eng besetzt, da die neuen Spielerinnen noch ein paar Spiele gesperrt sind. Mein Tipp lautet daher ebenfalls 2:1.