U15 verteidigt Bezirksmeistertitel

Die C-Juniorinnen verteidigten heute im Finale um den Hallenbezirksmeister Mittelfranken ihren Titel vom Vorjahr. In fünf spannenden Spielen setzte sich das Team um Trainer Ecevit Türk mit 9:0 Toren durch.
Zum Auftakt kam es gleich zum Derby gegen die SpVgg Greuther Fürth, die durch ein Tor in der 8. Minute von Michelle Schirmer mit 1:0 geschlagen wurde.
Im zweiten Vorrundenspiel gegen den SV Abenberg reichte es nur zu einem torlosen Remis. Abenberg stand sehr tief und die Mädels spielten zu unkonzentriert im Abschluß, um den Punktverlust zu vermeiden.
Die dritte Begegnung gegen den 1.FC Großdechsendorf war dann wieder eine klare Angelegenheit. Tore durch Amanda (5.), Neele (7.), Melissa (8.), und Sara (9, 10). ließen den Gegnerinnen keine Chance.
Als Gruppenerster der Gruppe A traf man dann im Halbfinale auf das Team des FSV Oberferrieden.
Auch hier setzten sich die Clubberinnen mit zwei Toren durch Eva (5.) und Michelle (7.) durch. Im anderen Halbfinale verlor der SV Weinberg sein Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth mit 0:1.
Dadurch kam es im Finale zu einer Neuauflage des Derby's. Wiederum konnten sich die Clubmädels durch ein Tor in der 3. Minute durch Melissa durchsetzten und wurde verdient Hallenbezirksmeister, was zur Teilnahme an der Bayerischen Hallenmeisterschaft am 22.2.2015 in Stegaurach qualifiziert.

Der 1. FCN spielte mit:
Katriina Talaslahti - Sara Heinikel, Birte Köhn, Melissa Kuya-Strobel, Eva Otzelberger, Hannah Popp, Neele Reisberger, Michelle Schirmer, Amanda Sulewski, Julia Wagner