Zum Hauptinhalt springen

1.FCN U23 - TSV Mörsdorf 7:0 (3:0)

Start in die Rückrundenvorbereitung

Nach lockeren Einheiten seit Jahresbeginn, startete die U23 in der letzten Woche wieder in den regulären Trainingsrhythmus. Der Abschluss der ersten vollen Trainingswoche war das Testspiel gegen den TSV Mörsdorf (BOL) am Samstagnachmittag.

Zu Spielbeginn versuchten die Gäste die nicht optimale Abstimmung im Mittelfeld und in der Defensive auszunutzen. Ein paar Aktionen wurden auch für Keeperin Laura Lücker, die dankenswerter Weise für die erkrankte Sakia Seidel eingesprungen war, gefährlich. Nach den ersten zehn Minuten stellte sich Abwehr und Mittelfeld besser aufeinander ein, sodass das Clubspiel immer dominanter wurde. Resultierend wurde die Offensive der Clubspielerinnen jetzt besser mit Bällen bedient und in der 19. Minute konnte Emma Thornley das erste Tor der Partie erzielen. Bis zur Pause erhöhte Neuzugang Lena Lederer mit zwei Treffern die Clubführung.
Nach dem Seitenwechsel blieb der Club, trotz mehrerer Positionswechsel, spielbestimmend. Lauf- und Passwege wurden besser bedient und mehr Chancen erarbeitet. Die Ausbeute waren vier weitere Treffer, drei Mal Silke Birkner, einmal Emma Thornley. Durch konsequentere Spielweise hätte die eine oder andere Möglichkeit zu weiteren Treffern führen können.

Nach dem Auftaktspiel folgt am kommenden Wochenende mit der SpVgg Erlangen, unangefochtener Tabellenführer in der BOL, ein Gegner, der deutlich mehr Spielstärke mitbringt. Ein weiterer Gradmesser in der Vorbereitung.