Zum Hauptinhalt springen

1. FCN : 1. FC Ingolstadt 3:0 (2:0)

Vor ausverkauftem Haus zu nächsten Heimsieg

Am Sonntag ging es Schlag auf Schlag. Noch während die letzten Zuschauer*innen ihre Karten kauften, sahen die meisten der insgesamt 400 Fans schon das 1:0 durch Kerstin Bogenschütz in der 1. Minute des Spiels. Nach der Auswärtspleite beim 1:3 bei der SG Andernach in der Woche zuvor, hatten sich die Clubfrauen für das Heimspiel viel vorgenommen, das war mit Anpfiff zu merken. Die Clubfrauen drängten, aber auch die Schanzerinnen versuchten sich Chancen zu erarbeiten. So sahen die Zuschauer*innen ein abwechslungsreiche Spiel, was half der Kälte zu trotzen. Angefeuert durch die Fans legte Sophie Fournier nach einem schnelle Konter in der 33. Minute mit schönem Heber zur 2:0 Pausenführung für die Clubfrauen nach. 

Auch in der zweiten Hälfte ging es munter weiter. Die Clubfrauen agierten nach vorne, waren im letzten Drittel allerdings etwas zu ungenau, so dass einige Chancen liegen gelassen wurden. In der 75. Munte war es dann Jessica May vorbehalten, einen Eckstoß erst an den Außenpfosten zu zwirbeln, bevor sie den Abpraller anschließend in den Winkel drosch. Unter großem Applaus spielten die Clubfrauen die Partie sovuerän zu Ende und behalten die drei Punkte verdient in Nürnberg.  Insgesamt ein guter Tag, auch für Nele Bauereisen, die am Sonntag nach einer einjährigen Verletzung erstmals wieder im Kader war. Willkommen zurück! Nächste Woche geht es am Sonntag um 11:00 Uhr in Köln gegen Köln, bevor am Samstag, 17.12. um 14:00 Uhr der Saisonabschluss zu Hause gegen FC Bayern München II ansteht. 

Highlights vom Spiel