Zum Hauptinhalt springen

Es ist Fußball WM! Merkt ihr es?

Heute startet die FIFA Frauen Fußball WM und in Deutschland bekommt man es kaum mit!
Ich sehe keine Spielpläne in Tapetengröße auf denen Werbung prangt, keine schwarz-rot-goldenen Artikel, für den temporären und den wirklichen Fan und dessen Auto. Auch auf der Arbeit oder mit Freunden wird nicht gewettet, wer denn, neben Paul und sonstigen Orakeln, die genauesten Voraussagungen tätigt, um dann danach als Fußball Insider zu gelten!
Selbst einfache Fragen stellen eine Herausforderung für die meisten unter uns dar.
Oder wisst ihr, welche Nation die WM austrägt? In welcher Gruppe spielt die Deutsche Nationalmannschaft?  Wer sind die Gruppengegner? Wann startet für die deutschen Frauen das Turnier und wer ist der Gegner?
Die wenigsten kennen die Antworten, geschweige die Namen der nominierten Spielerinnen, ohne das Internet zu bemühen!

Mit dieser Frage startet auch der Werbespot der DFB Frauen und ihrem Partner, der Commerzbank!  Der Spot greift viele Fragen rund um die Mannschaft und deren Geschichte auf. Er hinterfragt Vorurteile und bringt es schliesslich auf den Punkt.

"Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!"

Eine starke Aussage, bei der die meisten mal überlegen müssen! Überlegen, ja das sollte die Nation, denn warum wird der Frauenfußball nicht so wahrgenommen wie in anderen Ländern z.B. den USA? Was sind die Gründe? Liegt es in der Historie, oder geht es um Marketingreichweite und damit letztlich nur um Geld?

Auch der Wikipedia Artikel über die DFB Frauen ist äußerst lesenswert. Manchmal entlockt er mir ein Schmunzeln, meistens jedoch nur Kopfschütteln.
Selbst in der heutigen Zeit sind die größte Hürde zum medialen Erfolg die Vorurteile! Diese abzubauen ist eines unserer gemeisamen Ziele im Verein.

Die WM war durch unseren U23 Trainer Marcel Schmitz auch Thema in der Flo Kerschner Show bei Hitradio N1.

  • Anmoderation zum Beitrag Frauen WM 2019 in der Flo Kerschner Show vom 16.05.2019

Diskutiert mit uns auf unserer Facebook Seite und sagt uns eure Meinung! Wir können daraus nur lernen und versuchen, es besser zu machen!
Eines habe ich mir die kommenden vier Wochen vorgenommen: Zumindestens die Spiele der DFB Frauen verbringe ich vor dem Fernseher, PC oder Handy.

Ich bin dabei, ihr auch?

weitere Links zum Artikel