Zum Hauptinhalt springen

Heimspiele am Valznerweiher unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Der 1. FC Nürnberg ergreift weitere Vorsichtsmaßnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus.

Nachdem Großveranstaltungen mit über 1.000 Teilnehmern von der Bayerischen Landesregierung bereits untersagt worden sind, ergreift der 1. FC Nürnberg weitere Vorsichtsmaßnahmen und versucht damit seinen Teil dazu beizutragen, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Aus diesem Grund finden ab sofort und bis auf Weiteres alle Partien am Sportpark Valznerweiher unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Für das kommende Wochenende betrifft dies das neben den Heimspielen des NLZ, auch das Regionalliga Spiel der Clubfrauen am Sonntag 14 Uhr gegen den VfB Obertürkheim.

Das U23 Spiel am Samstag 15:30 Uhr an der Bertolt-Brecht-Schule ist bis jetzt noch nicht betroffen.