Skip to main content
14.05.2018 | Frauen III | erstellt von: Roland Hofmann

1.FC Nürnberg III - TSV Frauenaurach 4:1 (0:1)

Hoch verdient!

Das Spiel begann mit einer drückenden Überlegenheit der Gäste, die dem Club keinerlei Entfaltungsmöglichkeiten bot. Folgerechtlich auch das 0:1 durch Katharina Gumprecht in der 7. Minute, die Luisa Obenauf auf dem rechten Flügel mit Bravour überlief und mit einem fulminanten Schuss zur Führung abschloss.
Es dauerte noch 5 weitere Minuten bis dann die Heimelf das Zepter übernahm und bis zur Pause sage und schreibe acht sogenannte einhndertprozentige nicht im Kasten unterbrachte. Dabei auch ein Lattenschuss von Vanessa Nurtsch. Es wurde nun sehr guter Fussball gespielt, leider bis dahin ohne Lohn.

Im zweiten Durchgang drehte Mia Back das Spiel in 4 Minuten. Den Ausgleich nach einem wunderschönen Alleingang vom Vanessa Nurtsch auf dem rechten Flügel, dem ein Traumpass auf Mia Back folgte, die keine Mühe hatte, den Ball über die Linie zu drücken. Die Führung folgte in Minute 64, nach einer tollen Balleroberung durch Lea Körner im Mittelfeld, die den Ball auf Mia Back durchsteckte, die wiederum den Ball in die lange Ecke schieben konnte.
In der 80. Minute das 3:1 durch Silke Birkner, die wiederum von der am heutigen Tage überragenden Vanessa Nurtsch bedient wurde. In der 81. Minute kam dann Amma Liles, die sich zu Beginn des Spiels nicht sonderlich wohl fühlte und daher nicht starten konnte für Silke Birkner und bedankte sich dann mit einem Lattenschuss mit links und dann in der 89. Minute, in dem sie an der Eckfahne 1 Gegenspielerinnen und die zweite an der Straftaumgrenze "roastete", um dann den Ball souverän auf Claire Diebold zu spielen, die das Spiel mit dem 4:1 beendete.
Ein Spiel, das schwach begann, um dann eine tolle Wende zu nehmen. Einsatz und Siegeswille stimmten heute. Starke Leistungen und somit Garanten für den Sieg boten Vanessa Nurtsch, Lea Körner, Mia Back und Silke Birkner.

Alle Infos zum Spiel