Skip to main content
24.07.2017 | U23 | erstellt von: Volker Köhn

1.FC Nürnberg - TSV Frauenaurach 0:1 (0:0)

U23 mit unnötiger Niederlage im Testspiel

Bild: TSV Frauenaurach

Am letzten Sonntag trennten sich die U23 und der TSV Frauenaurach in einem Testspiel mit 0:1 (0:0).
Zu Spielbeginn brauchte das Team einige Minuten, um den Rhythmus zu finden. Danach wurde das Spiel ansehnlicher und die Clubberinnen kreierten mehrere Chancen, die eigentlich mit einem Treffer abgeschlossen werden müssen. Aber leider wurden diese Möglichkeiten zum verdienten Führungstreffer nicht entsprechend verwertet.
Defensiv konnte man die Aktionen des Gegners frühzeitig unterbinden. So ging es nur mit einem torlosen Ergebnis in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel fast das gleiche Bild. Das Team mit mehr Ballbesitz, jeder Menge Möglichkeiten, aber ohne Treffer vor dem Tor des Gegners agierend. Das allein war für alle schon mehr als nervenzehrend. Dazu kam noch der Führungstreffer für die Frauenauracher Mädels 20 Minuten vor dem Spielende. Vorausgegangen war ein zu lässig geführter Zweikampf im Mittelfeld und ein kleiner Fehler in der Dreierkette der Abwehr, die sofort bestraft wurden.
Die Versuche des Teams, noch den Ausgleich zu erzielen, blieben leider erfolglos.
Trainer Marcel Schmitz:" Heute haben wir uns selbst geschlagen und uns unter Wert verkauft. Aber dieses Ergebnis war auch ein Test für die Mannschaft, um zu sehen, wie sie in solchen Situationen reagiert und versucht, als Team einen Rückstand zu egalisieren, oder noch in einen Erfolg umzubiegen. Das bedarf aber einiger Spielerinnen, die gerade in solcher Situation die Mannschaft führen und mit entsprechendem Vorbild vorangehen. Zudem erwarten wir generell von jeder Spielerin auf dem Platz, dass sie immer das maximale Potential abruft. Beides haben wir heute vermisst, was sich im Endergebnis widerspiegelt."

Der 1.FCN spielte mit:
Alina Krug - Saskia Seidel - Katrin Achtziger, Sandra Häring, Nadine Brunner, Patricia Schreml, Birte Köhn, Hannah Popp, Juliana Adler, Eva Otzelberger, Lena Sponsel, Aycan Yanac, Jamie Niefnecker, Sophie Mull, Annamaria Liles, Silke Birkner, Denise Helmschrott, Sara Hartmann