Skip to main content
03.05.2017 | U16 | erstellt von: Volker Köhn

1.FC Nürnberg U17II – FFC Wacker München 5:1 (3:1)

Über den Willen zum Sieg

Die BII Juniorinnen gewannen am letzten Samstag ihr Heimspiel gegen den FFC Wacker München mit 5:1 (3:1).
Schon nach 30 Sekunden musste Wacker den Ball wieder aus den eigenen Maschen holen, da nach einem Rückpass die Keeperin gleich unter Druck gesetzt wurde und prompt den Ball vor den Füßen von Sarah verlor. Diese bedankte sich gleich und legte den Ball kurz quer und sofort in das Tor.
Aber Wacker konnte ein paar Minuten später nach einem Eckball ausgleichen. Die Zuordnung passte in dem Moment gar nicht. Davon unbeeindruckt spielten die Clubmädels ihr Spiel und konnten nach weiteren zwei Minuten durch Neele wieder in Führung gehen, die sie bis zum Spielende auch nicht mehr abgaben. Das verdiente dritte Tor kurz vor der Pause konnte Mannschaftskapitänin Lena Graf erziehen, als sie eine unübersichtliche Situation im Wacker Strafraum ausnutze.
Nach Wiederanpfiff setzte das Team sein konzentriertes Spiel fort und zwang damit den Gegner immer wieder in die Defensive. Die Konsequenz waren zwei weitere Tore durch Neele in der 55. und 75. Minute.
Trainer Marcel Schmitz: „Heute haben wir wieder gesehen, wieviel Willen in der Mannschaft steckt. Dieses Ergebnis hatten wir im Trainerteam so nicht erwartet, aber wir sind stolz auf unsere Mädels, die uns immer wieder überraschen. Es war das erwartet körperbetonte, spielerisch nicht hochwertige Match. Trotzdem haben wir es wieder geschafft, dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken und verdient die Punkte mitzunehmen.“

Alle Infos zum Spiel