Zum Hauptinhalt springen

So lief das Wochenede bei den U-Mannschaften

Kompakte U16 mit knappem 0:1 gegen Passau

Viel vorgenommen hatten sich Trainer und Spielerinnen der U16 für den Rückrundenauftakt der Bayernliga gegen den 1. FC Passau. Die Mannschaft war im Vergleich zum Hinspiel in Passau auch nicht wieder zu erkennen. Die gegnerischen Angriffe verteidigten die Clubmädels sehr geschickt, allerdings ohne eigene zwingende Torchancen in der ersten Spielhälfte. Kurz vor der Halbzeitpause konnte die Passauer Stürmerin den Ball leider doch ins Nürnberger Tor einschieben zum 0:1 Halbzeitstand. Das Spiel blieb dennoch in der zweiten Hälfte bis zuletzt offen, obwohl die jüngste Clubmannschaft ohne Auswechselspielerinnen über die volle Distanz gehen musste. Das Gästeteam drängte nach der Halbzeitpause mit allen Mitteln auf die Vorentscheidung, aber ein zweites Tor der

Passauer Offensive ließen die Clubspielerinnen nicht zu. Dank des gut leitenden Schiedsrichters ging auch der Plan der Gäste nicht auf, das Spiel zumindest in Überzahl schnell zu entscheiden: anstelle der gelb-roten Karte für den Club musste die Passauer Stürmerin die gelbe Karte hinnehmen. Engagiert suchten die Clubmädels bis zuletzt den Ausgleich und erarbeiteten sich in der zweiten Spielhälfte gute Offensivchancen, nur am erfolgreichen Abschluss mangelte es diesmal noch.

Auch wenn sich der Einsatz und die gute Entwicklung der jüngsten Spielerinnen noch nicht in zählbaren Punkten niederschlug, können die Spielerinnen zuversichtlich auf das Auswärtsspiel gegen den 1. FC Ingolstadt am kommenden Samstag blicken.

Die Ergebnisse im Überblick:

U23 - Landesliga-Nord
1. FC Nürnberg - SV Leerstetten 4:0 (1:0)
Spielbericht

U16 Bayernliga
1. FC Nürnberg - 1. FC Passau 0:1 (0:1)