Zum Hauptinhalt springen

So lief das Wochenende bei den U-Mannschaften

Unsere U23 unterlag zum Rückrundenauftakt dem Ezelsdorf knapp mit 0:1, während unsere U17 ein Testspielremis beim SV 67 Weinberg einfuhr.

U17 spielt 2:2 im Testspiel gegen den SV 67 Weinberg

Am vergangenen Samstag spielte unsere U17 ein Testspiel beim Tabellendritten der Bayernliga der SV 67 Weinberg. Bei frühlingshaften Temperaturen traten beide Mannschaften nicht in Vollbesetzung an. Der Gastgeber aus Weinberg begann forsch und nutzte einen Abspielfehler in der Nürnberger Hintermannschaft eiskalt zum 0:1 aus Sicht des FCN aus. Im weiteren Spielverlauf übernahm der Bundesligist die Spielkontrolle auf einem weniger gut bespielbaren Platz. Folglich richtig erzielte Michelle Philipp kurz vor der Halbzeitpause das 1:1.

Der 1. FC Nürnberg wechselte zur Pause kräftig durch. Winterneuzugang Franziska Dirner schloss einen gut vorgetragenen Angriff eiskalt zum 2:1 für den ab. Daraufhin pletscherte die Partie vor sich hin mit deutlich mehr Spielanteilen für den Club. Die Club Mädels hatten mehrere 100%ige Möglichkeiten, das Ergebnis höher zu schrauben. Dann kam es wie es kommen musste. Ein weiterer Fehler im Spielaufbau und ein zu alibihaftes Verteidigen in der Defensive nutzten die Weinberger folgerichtig zum 2:2 Endstand aus. In der Summe für den FCN zu wenig und für Weinberg ein guter Abschluss der Wintervorbereitung. Wobei das Augenmerk auf Seiten der Club Mädels auch hier gelegt wurde, den Spielerinnen, die weniger gespielt haben und den U16 Spielerinnen Spielpraxis zu geben.

Unsere 16 bereitet sich derweil auf den Rückrundenauftakt am kommenden Samstag (30.03.2019, 16:00 Uhr, Sportgelände der BBS Nürnberg) vor. Zu Gast ist dann der Tabellenfünfte 1. FC Passau.

Alle Ergebnisse im Überblick

U23-Landesliga Nord
FC Ezelsdorf - 1. FC Nürnberg 1:0 (1:0)
Spielbericht

U17-Testspiel
SV 67 Weinberg - 1. FC Nürnberg 2:2 (1:1)