Alte Herren (Red Black Cavaliers) 2016/2017

Die Mannschaft

Die Trainer- und Altherren-Freizeitmannschaft des 1. FC Nürnberg Frauen- und Mädchenfußball, genannt "Red Black Cavaliers", wurde am 9. August 2014 auf Initiative von Osman Cankaya und Andreas Tschorn gegründet. Ob Väter, Brüder oder Partner von Spielerinnen, ob Trainer, Funktionäre, Sponsoren oder Ehemalige - bei den "Kavalieren" ist jeder Sportfreund willkommen, der einen Bezug zum Verein hat. Mit dem Mindestalter für Alte Herren von 32 Jahren nimmt es das Team nicht so genau. Denn die Mannschaft tritt nur zu Freundschaftsspielen und Freizeitturnieren an. Weitere Informationen gibt es in der Facebook-Gruppe der Mannschaft.

Hintere Reihe von links nach rechts:
Ex-Spieler Jacob Mansfield, Ex-Spieler Sascha Gnan, Co-Spielertrainer und Mannschaftskapitän Osman Cankaya, Christian Manicki, Daniel Dillmann, Maximilian Jahrsdörfer, Spielertrainer Andreas Tschorn

Vordere Reihe von links nach rechts:
Ex-Spieler Christoph Birkmann, Florian Hofmann, Dirk Schmidt, Tobias Eder, Marco Schneeberger, Ex-Spieler Dieter Lutz, Spielerbetreuer Claus-Dieter Urbanek

Es fehlen:
Florian Badstieber, Andreas Ernstberger, Christian Goebel, Stefan Künzel, Matthias Meyer, Norbert Schlecht, David Schwab, Christian Seeger, Ecevit Türk, Alexander Zeltner

Die Trainer

Spielertrainer seit der Gründung ist FCN-Geschäftsführer Andreas Tschorn. Der 36-jährige gelernte Sportfachwirt (IHK), studierte Sportökonom (FH) und Inhaber der DOSB-Vereinsmanager-A-Lizenz spielte Fußball für die Vereine 1. FC Burk, Dresdner SC, SpVgg 1904 Erlangen, 1. FC Germania 1908 Forchheim, Heidelberger SC und SC Zurstraße 70. Er ist Inhaber der DOSB-Übungsleiter-B-Lizenz und trainierte vor seiner Zeit beim FCN Männer-, Frauen-, Jungen- und Mädchenmannschaften beim Dresdner SC, beim 1. FC Burk, bei der SpVgg 1904 Erlangen und beim 1. FC Germania 1908 Forchheim. In der Saison 2012/2013 war er Co-Trainer, im Sommer 2012 einen Monat Interimstrainer der 2. Frauenmannschaft, zuvor in der Rückrunde der Saison 2011/2012 Torwart-Trainer der 1. und 2. Frauenmannschaft. In der Saison 2013/2014 war er Trainer der 3. Frauenmannschaft, wurde Meister der Kreisklasse und stieg in die Kreisliga auf. Ebenso war er vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2015 Trainer des Freizeitteams, was er auch seit dem 16. August 2016 interimsweise wieder ist.

Co-Spielertrainer seit der Gründung ist Osman Cankaya. Der 27-Jährige begann seine Laufbahn als Fußballer beim SV Viktoria 01 Aschaffenburg und spielte später in der Jugend der SpVgg Greuther Fürth, der SG Quelle im TV Fürth 1860 und des SK Lauf 1904. Anschließend kickte er mit einer Sondergenehmigung für die Landesliga-Männer des 1. FC Schnaittach 1920, bevor er nach einer schweren Fußverletzung mit nicht einmal 18 Jahren seine aktive Karriere bereits wieder beenden musste. Als Trainer betreute er zunächst die E- und C-Junioren des SK Lauf 1904. Er hospitierte später in den Jugendabteilungen des FSV Frankfurt 1899 (vier Wochen, dort war er auch als Scout und Videoanalyst tätig), des TSV München 1860 (acht Wochen) und der SpVgg Unterhaching (acht Monate). Den Lehrgang zur Trainer-C-Lizenz absolvierte der Nürnberger in der Sportschule Oberhaching als Bester seines Jahrgangs. Er ist außerdem seit der Saison 2014/2015 Trainer der B-Juniorinnen und war zuvor in der Rückrunde der Saison 2013/2014 bereits als Co-Trainer dieser Mannschaft tätig.