Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle News Frauen - Detailansicht

1. FC Nürnberg - SV Frensdorf 4:0 (2:0)

Clubfrauen erfüllen Pflichtaufgabe

Nach einem konzentrierten und engagierten 4:0-Sieg beim SV Frensdorf stehen die Damen des 1. FC Nürnbergs nun im Viertelfinale des bayerischen Landespokals und kehren zwei Tage nach der Niederlage gegen den FC Ingolstadt zurück in die Erfolgsspur.
Unter schwierigen Platzbedingungen – da eine Bewässerung über den Sommer hinweg nicht möglich war – zeigten die Clubfrauen einen geduldigen und reifen Auftritt. Die Führung fiel dabei bereits in der 13. Minute. Nach einer Ecke von Hannah Fryer setzte sich im Zentrum zunächst Anna Wachal durch und köpfte den Ball gegen die Latte, Lisa Tietz setzte nach und traf mit dem Kopf zum 1:0 für den Club.
In der 34. Minute erhöhte Hanna Sauer ebenfalls im Anschluss an eine Ecke dann auf 2:0. Die Frensdorferinnen klärten den Ball nicht genügend und so konnte Hanna Sauer mit einem satten Fernschuss die Nürnberger Führung ausbauen. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause.
Auch nach der Pause zogen sich die Gastgeberinnen aus Frensdorf weiterhin zurück und beschränkten sich auf das Verteidigen, in der Hoffnung von einem Fehler der Cluberinnen zu profitieren und eventuell in Abschlussmöglichkeiten zu kommen. Die Clubfrauen jedoch spielten auch in der zweiten Halbzeit das Spiel sehr konzentriert und konnten so das Ergebnis sogar noch weiter ausbauen.
So traf in der 75. Minute zunächst ein weiteres Mal Lisa Tietz nach Zuspiel von Stephanie Köhler zum 3:0, bevor sie wiederum in der 87. Minute dieses Mal auf Zuspiel von Leonie Vogel mit ihrem dritten Tor an diesem Abend den Schlusspunkt zum 4:0-Endstand setzten konnte.

Alle Infos zum Spiel