Zum Hauptinhalt springen

News Archiv Detailansicht U16

SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Nürnberg U17II 1:1 (0:0)

Gerechtes Unentschieden

Im vorletzten Ligaspiel trennten sich die U17 II Juniorinnen mit einem 1:1 Unentschieden von der SpVgg Greuther Fürth. Wer hoffte, ein hochwertiges Bayernliga Duell auf dem Niveau des Hinrundenspiels zu sehen, wurde leider enttäuscht.
Das Spiel begann sehr zerfahren, geprägt durch viele Einzelaktionen, besonders auf unserer Seite und vielen Ballverlusten im Mittelfeld. Es taten sich Möglichkeiten auf beiden Seiten auf, aber wirklich gefährlich war dies alles nicht. So kann ich dem Liveticker zustimmen, der schreibt: Anpfiff der Begegnung, nächster Eintrag: Halbzeit der Begegnung. Beide Teams waren zu sehr mit der Verhinderung des Führungstreffers des Gegners beschäftigt.

Nach dem Seitenwechsel wurde es nicht unbedingt besser. Erst nach dem Führungstreffer nach einem Eckball der SpVgg in der 60. Spielminute, den wir viel zu passiv verteidigt haben, investierten die Clubmädels mehr in das Spiel. Die Aktionen Richtung gegnerisches Tor wurden effektiver und zwei Mal rettete das Aluminium die Situation.
Aber auch die SpVgg nutze ihre Möglichkeiten und zwang Abwehr und Torhüterin Sophia immer wieder zu Rettungstaten. Das Ausgleichstor fiel dann durch einen Strafstoß in der 75. Minute, als Toni im Strafraum gefoult wurde und Birte diesen sicher verwandelte.
Danach war noch mal Auftrieb in der Mannschaft zu spüren, die jetzt das Tor der Fürther belagerte. Die letzte Aktion der Partie hatte Annamaria, die den Freistoß an die Querlatte platzierte.
Trainer Marcel Schmitz: „Mit dem Punkt können wir zufrieden sein, denn wir haben zu wenig in das Spiel investiert. Gerade spielerisch konnten wir nicht an die Leistung des Hinspiels anknüpfen. Aber mit nur zwei Verlustpunkten in 17 Spielen kann man trotzdem mit der Gesamtleistung des Teams zufrieden sein. „

Alle Infos zum Spiel