Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle News U23 - Detailansicht

1.FC Nürnberg U23 - Schwabthaler SV 1:2 (1:2)

Niederlage trotzt engagiertem Spiel

Nach dem Punktgewinn am Wochenende zuvor, musste sich die U23 nach dem Spitzenspiel Tabellendritter gegen den Tabellenzweiten mit null Punkten begnügen.
Der Start in die Partie war verheißungsvoll, schon in den ersten Minuten war die Abwehr der Gäste gut beschäftigt. Jedoch waren es die Schwabthalerinnen, die nach einer wiederholten Ecke das Tor erzielten. Da stimmte einfach die Zuordnung der Abwehr nicht und Kestler brauchte nur noch den Fuß hinzuhalten.
Keineswegs geschockt spielte der Club sein Spiel weiter. Elf Minuten später fasste Schmidt sich ein Herz und schoss aus 25 Metern passend unter die Querlatte. Der Club blieb weiter dran und spielte sich Chance um Chance heraus, aber wiederum erzielten die Gäste durch Büttel kurz vor dem Halbzeitpfiff den Führungstreffer.

Auch nach dem Wechsel bleiben die Gastgeberinnen die spielbestimmende Mannschaft, die leider ihre Vielzahl an Optionen nicht im Tor der Gäste platzieren konnte. Im Gegenzug hatte Schwabthal zwei hochkarätige Chancen das Spiel zu entscheiden. Die Erste pariert Seidel gegen Kestler in 1A Manier, die Zweite geht nach kurz ausgeführter Ecke an‘s Aluminium. Die letzte Viertelstunde waren, bis auf Seidel im Clubtor, alle in der Hälfte der Gäste. Aber zum Anschlusstreffer sollte es trotz Nachspielzeit nicht mehr reichen.

„Dieses Ergebnis tut richtig weh, zumal wir die deutlich besseren Möglichkeiten im gesamten Match hatten, alle Punkte aus diesem Spiel mitzunehmen. Aber es zeigt auch unsere Defizite auf, an deren Minimierung wir weiter arbeiten müssen. Darauf werden wir unseren Fokus setzen und auf den kommenden Spieltag, den wir alle wieder erfolgreich bestreiten wollen.“ so Trainer Florian Hofmann im Resümee zur Partie.

Alle Infos zum Spiel