Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle News U23 - Detailansicht

1.FC Nürnberg U23 - SV Sulzkirchen 7:0 (1:0)

starke zweite Hälfte

Im zweiten Vorbereitungsspiel, gegen die BOL Frauen aus Sulzkirchen, war wiederum die zweite Hälfte die deutliche Bessere der Partie.
Die ersten 45 Minuten waren geprägt von vielen Ballverlusten, bedingt durch zwei tiefstehende Viererketten der Gäste und durch das ungeduldige Spiel der Cluberinnen. Das einzige Tor resultiere durch einen Distanzschuss aus circa 20 Metern.
Die zweite Hälfte lief dann deutlich besser, bedingt auch durch zwei schnelle Treffer kurz nach dem Wiederanpfiff. Die stärkste Phase war dann zwischen der 59. und der 67. Minute, in der alleine vier Treffer dazu kamen. Viele waren gut bis sehr gut herausgespielt worden, oder man prüfte die Sulzkirchener Schlussfrau mit Distanzschüssen.

„Wir sollten immer mit der zweiten Hälfte beginnen, denn da haben wir uns scheinbar auf den Gegner eingestellt ;).
Aber das Problem heute, wie auch in anderen Spielen, war einfach die fehlende Geduld, sich den Gegner zurecht zu legen. Die Mannschaft will zu Beginn die Treffer erzwingen. Eine Taktik, die selten aufgeht! “ so Trainer Marcel Schmitz nach dem Spiel.