Zum Hauptinhalt springen

News Archiv Detailansicht Frauen II

1.FC Nürnberg - Schwabthaler SV 0:1 (0:0)

Niederlage trotz Dominanz

Im vorletzten Heimspiel der Saison, musste sich die U23 Clubmädels dem Schwabthler SV mit 0:1 geschlagen geben, obwohl die deutlicheren Spielanteile die Heimelf hatte. Gerade in der ersten Hälfe hätte man bei einer normalen Chancenverwertung gut und gerne zwei Treffer vorlegen können. Aber wie schon in einigen Spielen zuvor, scheiterte man daran, in der jeweiligen Situation die richtige Entscheidung zu treffen, oder am Willen die Situation erfolgreich abzuschließen.

Nach dem Seitenwechsel orientierte sich die Partie an der ersten Hälfte. Der Club über große Teile des Spiels bestimmend, aber vorn zu harmlos. Die Gäste hingegen warteten auf ihre Chance über einen Konter. Dieser stellte sich dann in der letzten Spielminute ein, als nach einer nicht geahndeten Abseitsposition, Schwabthal den Angriff erfolgreich abschloss. Der Treffer stellte den Spielverlauf auf den Kopf, war aber durch die Beharrlickeit der Gäste nicht ganz unverdient.

Co-Trainer Volker Köhn:
"Mal wieder haben wir uns selbst geschlagen und die verdienten Punkte dem Gegner überlassen. Das ist sehr ärgerlich, aber ich hoffe, dass das Team seine Schlussfolgerung daraus zieht und endlich mehr Biss in der Offensivarbeit zeigt, um sich einen Vorteil aus den vielen vergebenen Chancen zu erarbeiten. Im kommenden Spiel gegen Stegaurach wird dies wiederum ein entscheidender Punkt über Erfolg oder Misserfolg werden."